• Tinnitus-Retraining-Therapie (TRT)

    Ohrgeräusche hat jeder Mensch, aber nicht jeder nimmt sie wahr. Diese Ohrgeräusche sind im eigentlichen Sinne auch keine Krankheit.

    Bei einem akuten Tinnitus empfehlen wir Ihnen zu einem HNO- Arzt zu gehen. Die Heilungschancen sind durch eine umgehende Therapie des Arztes am größten.

    Besteht der Tinnitus länger als 6 Monate, spricht man von einem chronischen Tinnitus. Bei vielen Betroffenen sind die Geräusche eine Begleiterscheinung des schlechten Hörens. Bei diesen Hörgeschädigten nimmt man eine Hörgeräteversorgung vor.

    Die Tinnitus-Retraining-Therapie eignet sich bei einem chronischen Leiden. Wir führen diese Therapie für Sie in Zusammenarbeit mit HNO-Ärzten und Psychotherapeuten durch.

    Ziel der Therapie nach Prof. Jastreboff (USA) und Prof. Hazell (UK) ist es, eine Gewöhnung an ihr Geräusch zu fördern. Um dieses zu erreichen ist es wichtig Stille zu vermeiden. Sie erhalten von uns zwei Tinnitus- Control- Instrumente (THI). Diese Rauschgeneratoren erzeugen ein für Sie angenehmes Rauschen. Dieses lenkt sie von Ihrem eigenen Rauschen ab. Der Gewöhnungsprozess ist unterschiedlich, jedoch wird die Therapie von vielen Betroffenen sehr schnell als Linderung empfunden.